MAP - Master Amino Acid Pattern

Ohrkerzen

MAP - Master Amino Acid Pattern


MAP bestellen

MAP Master Amino Acid Pattern von Dr. Reinwald Healthcare ist bei uns preiswert erhältlich:

MAP Master Amino Acid Pattern bestellen


MAP - Produkte

Well-power.de bietet Ihnen MAP Master Amino Acid Pattern von Dr. Reinwald Healthcare und sinnvolle Literatur an. Wir empfehlen zur Bevorratung oder für Sammelbesteller unsere preisgünstigen MAP-Sets.

1x MAP - Master Amino Acid Pattern 120 Stück
2x MAP - Master Amino Acid Pattern 240 Stück
3x MAP - Master Amino Acid Pattern 360 Stück
5x MAP - Master Amino Acid Pattern 600 Stück
10x MAP - Master Amino Acid Pattern 1200 Stück
20x MAP - Master Amino Acid Pattern 2400 Stück

Die Eiweißrevolution! - MAP Master Amino Acid Pattern (Buch)
Set: 1x MAP - Master Amino Acid Pattern + Buch



MAP Master Amino Acid Pattern - Eigenschaften

MAP bietet 8 essentielle Aminosäuren (frei und kristallin) als Grundbausteine zur Protein- bzw. Eiweißernährung. MAP ® ist die einzige nach dem spezifischen menschlichen Aminosäurenmuster zusammengesetzte, optimale Formulierung. D.h. MAP ® liefert alle acht essentiellen Aminosäuren in freier und kristalliner Form in einem für die menschliche Verwertbarkeit entscheidenden Verhältnis.

Entdeckung des Master Amino Acid Pattern (MAP)

In 31 Jahren Forschungsarbeit entdeckte Prof. Dr. Lucà-Moretti, daß alle Lebewesen ein eigenes, ganz spezifisches Aminosäuren-Muster, ein so genanntes "Master-Pattern" zur Erreichung der maximalen Proteinsynthese haben - auch der Mensch. Damit im Organismus eine Proteinsynthese stattfinden kann, d.h. die Aminosäuren tatsächlich als Bausteine für den Zellstoffwechsel genutzt werden können, müssen alle 8 essentiellen Aminosäuren gleichzeitig und exakt gemäß der Zusammensetzung des spezifischen Aminosäurenmusters des Körpers vorhanden sein.

Nur dann, wenn alle 8 essentiellen Aminosäuren gleichzeitig und im genau richtigen Verhältnis zueinander vorliegen, kann unser Organismus körpereigenes Protein optimal aufbauen. In jedem anderen Fall verringert sich der Aufbauwert (NNU-Wert) und erhöht sich infolgedessen die Belastung mit Stickstoffabbaugiften (Ammoniak), die über die Abbauorgane (Leber, Nieren) entsorgt werden müssen. Der Abbau von Aminosäuren, die nicht zur Körperproteinsynthese verwendet werden können, erzeugt in gleichem Maße wie Stickstoffabfall aber auch Energie in Form von Glucose.

Je stärker Anteil und das Verhältnis der 8 essentiellen Aminosäuren untereinander vom optimalen Muster abweichen, desto geringer ist der Proteinnährwert bzw. die Netto-Stickstoffverwertung (NNU) einer Eiweißnahrungsquelle. Desto höher ist aber dafür der Anteil an Stickstoffabfall. Das umgekehrt proportionale Verhältnis zwischen Proteinnährwert (NNU*) und belastendem Stickstoffabfall, respektive Energie, auf der Grundlage von Anteil und Proportion der 8 essentiellen Aminosäuren wird in der folgenden Graphik veranschaulicht.


MAP Master Amino Acid Pattern - Nettostickstoff-Verwertbarkeit (NNU)

Grafik: Verhältnis von Nettostickstoffverwertbarkeit (NNU) zu Stickstoffabfall bei Nahrungsproteinen im Vergleich zu MAP ®

MAP ® - Die Revolution in der Eiweißernährung

Am International Nutrition Research Center (INRC) in Florida hat Prof. Dr. Lucà-Moretti das Master Amino Acid Pattern erforscht. Es wird heute als Aminosäurenkombination MAP ® und reines Lebensmittel zur Proteinernährung bzw. zur Nahrungsaufwertung eingesetzt.

MAP ® ist die einzige nach dem spezifischen menschlichen Aminosäurenmuster zusammengesetzte, optimale Formulierung. Deshalb erreicht MAP ® mit 99 % NNU den höchsten Proteinnährwert weltweit, d.h. nahezu alle Aminosäuren können für die Proteinsynthese und damit für die Zellbildung (anabol) des Körpers genutzt werden. Infolgedessen liefert MAP ® mit 1 % die geringste Menge an belastendem Stickstoffabfall. Im Vergleich liefert Sojaprotein 17 % NNU * und 83 % Abfall. Diese Zusammenhänge hat Prof. Dr. Lucà-Moretti in einer Studie wissenschaftlich nachgewiesen.

MAP ® hat nahezu keine Kalorien, da aus 1 % Abfall lediglich 1 % Glucose gebildet werden kann. Gerade Menschen, die sich kohlenhydratarm ernähren sollen (z.B. mit erhöhtem Blutzuckerspiegel), können daher mit der Substitution von Nahrungseiweiß durch MAP ® ihre Last an glucogenen Stoffen aus der Proteinernährung stark reduzieren. Zudem benötigt MAP ® keine Spaltenzyme (Peptidasen) und steht dem Organismus bereits nach 23 Minuten blutfähig zur Verfügung.
  • MAP ® ist ein reines Lebensmittel und besteht zu 100 % aus hochreinen, freien und kristallinen Aminosäuren
  • MAP Master Amino Acid Pattern hat eine Bioverfügbarkeit / Verdaulichkeit von 100 %.
  • MAP ® liefert ein für das menschliche Ernährungsmuster optimales Verhältnis der acht essentiellen Aminosäuren L-Leucin (19,6%), L-Valin (16,6%), L-Isoleucin (14,8%), L-Lysin (14,3%), L-Phenylalanin (12,9%), L-Threonin (11,1%), L-Methionin (7,0%), L-Tryptophan (3,7%).
  • MAP ® erreicht deshalb einen außergewöhnlich hohen Proteinnährwert bei 99 % Netto-Stickstoffverwertung (Net-Nitrogen-Utilisation: NNU).
  • MAP ® bildet infolgedessen lediglich 1 % ausscheidungspflichtigen Stickstoffabfall (Ammoniak) sowie nur 1 % Glucose aus dem Proteinstoffwechsel.
  • MAP ® ist fast gänzlich frei von Kalorien (nur 0,4 kcal in 10 Presslingen) und führt Ihrem Körper dabei aber die gleiche Menge tatsächlich aufbauend verwertbarer Aminosäuren zu wie 350 g Fleisch, Fisch oder Geflügel.
  • MAP ® wird innerhalb von 23 Minuten im Dünndarm komplett resorbiert und hinterläßt keine Verdauungsendprodukte im Darm. Es ist bereits aufgespalten und benötigt keinerlei Spaltenzyme (Peptidasen). Die Übergangszeit üblicher Nahrungs- proteine in den Körper dauert 5 bis 13 Mal länger.
  • MAP ® ist vegan und wird aus der Fermentierung gentechnikfreier Hülsenfrüchte gewonnen, enthält keinerlei Zusatzstoffe oder Dopingsubstanzen, ist kein Medikament und ohne Einschränkungen verträglich.
  • MAP ® ist einzigartig und daher patentgeschützt (U.S. Patent 5,132,113).

MAP Master Amino Acid Pattern - Einsatzgebiete

MAP ® wird zur zusätzlichen Ernährung von Sportlern, Kindern, Jugendlichen, Senioren, Erwachsenen als Proteinergänzung oder sogar als vollständiger Proteinersatz während einer Diätphase empfohlen. MAP ® ist während Schwangerschaft und Stillzeit sehr empfehlenswert und kann ohne Bedenken verzehrt werden. MAP ® wird bei älteren Menschen besonders dann empfohlen, wenn die übliche Proteinzufuhr durch Speisen aus verschiedenen Gründen des Alterungsprozesses unzureichend ist. Die Verzehrsmenge ist individuell verschieden und abhängig von Geschlecht, Alter, Größe, Gewicht und Leistungsanforderung. Leistungssportler, Schwangere/Stillende, Menschen in einem Regenerationsprozess oder mit Stress haben einen stark erhöhten Proteinbedarf.

Auch bei Vegetariern ist in der Regel von einer Proteinmangelversorgung auszugehen. Pflanzenproteine haben nur eine NNU von max. 18 % und liefern daher besonders viele Stickstoffabbaugifte (> 82 %). Daher weisen Vegetarier und Veganer i.d.R. einen überdurchschnittlich schlechten Proteinstatus auf. Zum Ausgleich werden oft noch mehr pflanzliche Eiweiße mit hohem Proteingehalt, aber niederem -Nährwert gegessen. Wir raten, belastende Proteinquellen (Soja, Molke- oder Kasein-Konzentrate) zu meiden und mit MAP ® (99 % NNU, 1 % Abfall) zu ersetzen.
  • Aufwertung und Ergänzung der täglichen Ernährung.
  • Belastung und Stress.
  • Freizeit- und Leistungssport.
  • Vegetarische oder vegane Lebensweise.
  • Gewichtsmanagement, Ausscheidungskuren und Stoffwechselprogramme, z.B. ketogene Diät (nach Anleitung) Ergänzung bei eingeschränkter Aufnahme und Verwertung von Nahrungseiweiß.
  • Proteinversorgung von Personen, die sich in besonderen physiologischen Umständen befinden, wie ältere Menschen, schwangere und stillende Mütter, Kinder im Wachstum, Menschen in Regeneration, Menschen, die auf ihren Blut- zucker achten müssen.
  • Proteinmangelzustände unterschiedlicher Ursache nach Maßgabe des Arztes od. Heilpraktikers.
  • Stärkung von Körpersubstanz, Gewebe und Muskeln.

MAP Master Amino Acid Pattern - Info Links

MAP - Master Amino Acid Pattern
Die Eigenschaften von MAP - Master Amino Acid Pattern
MAP - Master Amino Acid Pattern im Vergleich zu Nahrungsproteinen und Protein-Nahrungsergänzungen
Häufig gestellte Fragen zu MAP - Master Amino Acid Pattern
Studien und Untersuchungen zu MAP - Master Amino Acid Pattern

 
Wir arbeiten mit größter Sorgfalt daran, immer alle Informationen auf dem neusten Stand zu halten. Wir können dennoch keine Gewähr für die Aktualität der Info geben. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Erkrankungen konsultieren Sie bitte immer Ihren Arzt oder Heilpraktiker.



zurückzurück

Suche wird ausgeführt